exit icon
Press enter to confirm search term
Inspiration

Inspiration als Treibstoff für deine Mitarbeiter und damit für dein Unternehmen

arrow down

Inspiration als Treibstoff für deine Mitarbeiter und damit für dein Unternehmen

Inspiration im Berufskontext ist für dich nur Feenstaub: ganz nett für Mitarbeiter, aber nicht grundlegend notwendig!?
Ich würde sagen: ja, stimmt. Aber eben nicht nur!
Inspirationsmöglichkeiten, wie Konferenzbesuche, die der Arbeitgeber stellt, sind ein Incentive für Mitarbeiter, aber eben auch sehr viel mehr als das.

Innovation, Kreativität und Transformation gelingt nur mit Perspektivwechseln und Impulsen von außen.

Die inhaltliche Auseinandersetzung mit neuen Themen schafft Gemeinsamkeiten, Motivation und Inspiration. Dies hilft neue Konzepte, Denkansätze und innovative Ideen ins Unternehmen zu tragen.

Unternehmen, die was bewegen und vor allem sich bewegen wollen, müssen ihren Mitarbeitern Raum für Inspiration, disruptive Ideen und Formate bieten. Dies trägt nicht nur zur Zufriedenheit der Mitarbeiter bei, sondern auch zur Effizienzsteigerung im Alltag. Inspirierte Mitarbeiter, oder gar Abteilungen, bringen neue Denkansätze und Impulse ins Unternehmen, sind motivierter und angeregter und dadurch effizienter bei der Arbeit.

Um genau dies zu erreichen, schickt eure Mitarbeiter auf eine TEDx, auf die WebSummit, die SXSW, die Republica oder eine andere angesagte Konferenz.

Belasst es aber nicht dabei. Noch dürft ihr euch nicht zurücklehnen und sagen, ihr hättet alles getan, um eure Mitarbeiter mit Kreativität und Innovation aufzuladen.

Kümmert euch vor allem um eine passende Kultur, Struktur und Prozesse:

Mitarbeiter haben die Erlaubnis eigene Gedanken einzubringen. Es wird zugehört und Ideen werden angenommen – hierarchieübergreifend und bidirektional. Offenheit wird gelebt. Ein sicherer Raum für Austausch und Fehlerkultur ist gegeben.

Gewährleistet Prozesse, die das Gelernte nach Innen tragen und eine nachhallende Wirkung erzeugen. Lasst all das Wissen und die Gedankenansätze nicht beim einzelnen Konferenzbesucher in Vergessenheit geraten. Regt zum Austausch an, befähigt eure Mitarbeiter mit den richtigen Prozessen und Formaten die Kollegen „mit auf die gedankliche Reise zu nehmen“ und gemeinsam zu reflektieren.

Sorgt im Nachgang zur Konferenz für einen konstanten Content-Stream, der regelmäßige Impulse setzt und das Wissen, Kreativität und Denkansätze vermittelt.

So wird aus wenigen Konferenzbesuchern ein „Netzwerk“, welches das ganze Unternehmen durchdringt und weit mehr als nur Feenstaub ist – es trägt dazu bei Unternehmen zu bewegen, transformationsfähig zu werden und mit der Welt da draußen mitzuhalten.

Ihr denkt jetzt: Ja, schön, aber wie genau geh ich das jetzt an?

Holt euch Inspiration im angehängten Ideenpapier wie sowas aussehen könnte. Auch mit enthalten: Unsere Top Konferenzen 2019 kuratiert by Zibert + Friends consulting. Lade es hier herunter.

by Nathalie.

Schreibe einen Kommentar